Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Seiten: 1 2 3 4 5 (48 Bücher)

Joachim Becker, Karen Imhof, Johannes Jäger, Cornelia Staritz (Hg.)

Kapitalistische Entwicklung in Nord und Süd
Handel, Geld, Arbeit, Staat

Verschiedene Entwicklungswege, deren Ursachen und Konsequenzen stehen im Vordergrund dieses Bandes, in dem globalen entwicklungsökonomischen Fragen anhand theoretischer und empirischer Analysen nachgegangen wird. Die einzelnen Beiträge orientieren sich an zentralen strukturellen Formen kapitalistischer Ökonomien. Das Buch verbindet damit unterschiedliche kritische Zugänge...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Albert Kraler, Karl Husa, Veronika Bilger, Irene Stacher (Hg.)

Migrationen
Globale Entwicklungen seit 1850

»Weltweit wird die Zahl der Migranten auf 190 Millionen geschätzt, das sind jedoch nur 3% der Weltbevölkerung. Migration findet meist aufgrund von Ausnahmesituationen wie Krieg, Not oder Verfolgung statt. Das moderne Bild der Immigration steht in Beziehung zur Entstehung von Nationalstaaten. In jüngerer Zeit ist damit verbunden eine kontrovers geführte Debatte um...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Elisabeth Nöstlinger, Ulrike Schmitzer (Hg.)

Bourdieus Erben
Gesellschaftliche Elitenbildung in Deutschland und Österreich

Aus soziologischer, psychologischer und politischer Perspektive wird der Frage nachgegangen, wie es heute mit der Elitebildung beschaffen ist, die Bourdieu seinerzeit in »La distinction« bei der französischen Gesellschaft analysierte. Gelten diese Normen noch, haben sie sich - und wenn wie - gewandelt, und was einigt nach wie vor die gesellschaftliche Crème de la Crème? Im...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


ALAKUS, Baris / KNIEFACZ, Katharina / REISINGER, Werner (Hg.)

Chevolution
Mythos und Wirkung des Ernesto Guevara

Wer war "Ché" wirklich? Dutzende Publikationen haben sich seit seinem Tod 1967 mit der Person Ernesto Guevara auseinandergesetzt und seine Rolle als Befreiungskämpfer, Politiker und Visionär in Lateinamerika und Afrika thematisiert. In den 1970-er Jahren erschienen auch im deutschsprachigen Raum zahlreiche Werke, seine Ideologie und Theorie wurden von verschiedensten Autoren...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


ERLER, Ingolf (Hg.)

Keine Chance für Lisa Simpson?
Soziale Ungleichheit im Bildungssystem

Chancengleichheit in der Bildung gibt es nicht, darüber sind sich die AutorInnen dieses Sammelbands einig. Würde Lisa Simpson, die Tochter der Zeichentrickfamilie »The Simpsons«, in Österreich aufwachsen, wäre es fraglich, ob sie einen akademischen Abschluss erreichen könnte. Der Vater ohne, die Mutter mit mittlerer Reife, in einer Kleinstadt lebend - in dieser...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


FASCHINGEDER, Gerald / SIX, Clemens (Hg.)

Religion und Entwicklung
Wechselwirkungen in Staat und Gesellschaft

Die Diskussion über Kultur und Entwicklung floriert. Es scheint aber, als verberge sich hinter so mancher Kulturdebatte eigentlich eine Religionsdebatte. Doch Religion und Kultur sind nicht ident. Birgt Religion ein spezifisches Potenzial auch für Entwicklungsprozesse in sich? Oder entfaltet Religion eine Widerstandskraft gegen Entwicklung, etwa aus Tendenzen zum...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


STERN, Frank / KÖHNE, Julia B. / MOSER, Karin / BALLHAUSEN, Thomas / EICHINGER, Barbara (Hg.)

Filmische Gedächtnisse
Geschichte - Archiv - Riss

Film ist Erinnerung in lebendiger Bildform. Die visuelle Kultur prägt wie nie zuvor Wahrnehmungsweisen, bildliche Erinnerungen an die Vergangenheit, das Bewusstsein der Gegenwart und die Visionen der Zukunft. Möglicherweise ist kein anderes Medium ergreifender und umfassender als der Film, aber auch kein anderes ist so extrem vom Verfall bedroht. Mit Blick auf das...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


NÖSTLINGER, Elisabeth / SCHMITZER, Ulrike (Hg.)

Susan Sontag
Intellektuelle aus Leidenschaft. Eine Einführung

Für Susan Sontag war eine Schriftstellerin »jemand, der sich für alles interessiert.« Diesen Auftrag befolgte sie mit ihrem großen Engagement in Literatur, Kunst, Film und Politik. Diesen ganz unterschiedlichen Aspekten widmen sich hier in ihr Werk einführende Essays. Ulrike Schmitzer schildert die »Vorzeigeintellektuelle« als politische Denkerin, Kunsttheoretikerin und...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


HAUSBERGER, Bernd (Hg.)

Globale Lebensläufe
Menschen als Akteure im weltgeschichtlichen Geschehen

In der Annahme, dass es Globalisierungsphänomene und Globalisierungsfolgen gibt, die sich nur am Individuum darstellen
lassen, werden in vorliegender Publikation acht »globale« Lebensläufe dargestellt und analysiert. Die Rekonstruktion solcher Biographien erhält einen Erkenntnis bringenden, über die Illustration hinausgehenden Eigenwert. Es werden die Folgen der...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Clemens Six

Hindi - Hindu - Hindustan
Politik und Religion im modernen Indien

Die Zukunft der Atommacht Indien wird im Allgemeinen sehr zuversichtlich eingeschätzt. Eine rasch wachsende städtische Mittel- und Oberschicht vermag zunehmend, sich nicht nur als attraktiver Absatzmarkt, sondern auch als aktiver Player in die Prozesse der Globalisierung einzubringen und sich auch entsprechend als politisches Schwergewicht zu positionieren. Dieser...
[zum Buch] [in den Warenkorb]


Seiten: 1 2 3 4 5 (48 Bücher)