Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Cover: Lust. Verschlingen. Alles

Elisabeth Skale, Sabine Schlüter, Ulrike Kadi (Hg.)
Lust. Verschlingen. Alles
Sigmund-Freud-Vorlesungen 2015
260 Seiten
Format 13.5x21
englische Broschur
24.90 €
ISBN: 978385476-506-6
Erscheinungstermin April 2016
lieferbar

Elisabeth Skale, Sabine Schlüter, Ulrike Kadi (Hg.)

Lust. Verschlingen. Alles
Sigmund-Freud-Vorlesungen 2015

Das Orale taucht in theoretischen Konzepten der Psychoanalyse als Dynamik von Beißen, Ver­schlingen und Verschlungenwerden ebenso auf wie in Bildern des zerstückelten Körpers. Mit diesen Themen befassten sich die Sig­mund-­Freud-Vorlesungen 2015 und befasst sich dieser Band.
Inkorporation und Introjektion spielen auch bei Identifizierungs- und Trauerprozessen eine Rolle. Die orale Einverleibung und das Aus­spucken als Möglichkeit der Unterscheidung von innen und außen stellen darüber hinaus grundlegende Mechanismen der Urteilsbildung dar.
Freud war der Erste, der mit diesen funda­men­talen Einsichten die Bedeutung des oralen Modus erkannte. Karl Abrahams Entdeckung kannibalistischer Triebregungen, Melanie Kleins Er­kenntnisse zum Neid als Ausdruck oraler Aggression, orale Fixierung und orale Erotik sind weitere Stichworte und Themen dieses Buches.